15. Juli 2016

Go for Gold

 

„Ein moderner Junghengst

mit Charme und Adel!“

 

Brauner Hengst, Hannoveraner

geb.2013, Stckm. 176cm

Züchter: Eckhard Kordes, Velpke

Anerkannt für Hannover, Westfalen, OL, OS und Süddeutsche Verbände.

 

Formatiger Nachwuchshengst, gezogen nach bester Erfolgsrezeptur. Bei Go for Gold kommt alles zusammen: Typ, Ausstrahlung, erstklassige Charakterwerte, überdurchschnittliche Grundgangarten sowie vorzügliche Springgaben. Go for Gold hat die HLP-Sport Teil I und II jeweils erfolgreich in München-Riem absolviert und war unter Jan Carsten Weber vielfach hoch platziert in Springpferdeprüfungern der Klassen A, L und M. Die ersten Nachkommen präsentieren sich außerordentlich sportlich und wurden mehrfach prämiert.

Der Vater Grey Top war Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2009 in Verden und absolvierte 2010 die Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf als Gesamtdritter bzw. Reservesieger im Teilbereich Springen. Er qualifizierte sich mehrfach für das Bundeschampionat und war vielfach S-platziert. Sein züchterisches Meisterstück ist bisher der gekörte Doppel-Bundeschampion Gentleman FRH/Sandra Auffarth. Der Muttervater Canstakko brachte bereits mehrere gekörte Söhne und ist sportlich international unter Takashi Haase erfolgreich auf Drei-Sterne-Niveau. Die Großmutter und Urgroßmutter brachten jeweils mehrere erfolgreiche Sportpferde. In dritter Generation steht der wertvoll gezogene Halbblüter Shalimaro, der selbst sportlich in der mittelschweren Klasse erfolgreich war. Continue in vierter Generation verbindet die äußerst geschätzten Holsteiner Leistungshengste Contender und Tin Rocco miteinander. Mit dem prägenden Holsteiner Landadel (HLP-Sieger) und Werther (Hannoveraner Hengst des Jahres 1992) sowie Waldhorn und Eljan folgen bewährte Leistungshengste auch in den nächsten Generationen.

Go for Gold repräsentiert den hannoverschen Stamm 1011/Napa (v. Nagel-Anschütz-Nerold-Jüd-Y. Demidoff-Seeräuber I/Jahncke, Naulitz/Lüchow), der bis 1870 nachweisbar ist und die gekörten Hengste Boney M (PB DK) und Wahid (PB BEL) hervorbrachte, ferner die erfolgreichen Dressurpferde Duchess 8/Jessica Werndl und Duke 77/Benjamin Werndl sowie die erfolgreichen S-Springpferde Nauti/Thomas Bartels und Wirbelwind 35/Friedhelm Köhler hervorgebracht hat.

 

Dieser Grey Top Sohn ist 2015 in Hannover gekört und überzeugt mit seinem modernem Typ in jeder Hinsicht. Er besticht durch Eleganz, Bewegungsqualität und Springvermögen.

Sein Vater, Grey Top, ist ein ausdrucksstarker Hengst mit einem Typvollen Gesichtsausdruck und einem nahezu perfekt geprägten Körperbau. Mit ganz viel Vermögen spielt er als super Techniker mit jeder Höhe und verbucht inzwischen Platzierungen bis in schwere Klassen.

Diese Gene hat er auch an diesen Sohn weitervererbt.

Go for Gold hat im Frühjahr 2016 seinen 14 tägigen Veranlagungstest mit einer Gesamtwertnote von 8,35; Dressur 8,36; Springen 8,30 und im Fremdreitertest 9,25 bestanden.

00:00
--
/
--